GTP - Spannbacken für Bündelspannung

Das Extra GTP wird verwendet, wenn man Material von großem Umfang schneiden muss, oder auch für den Bündelspannschnitt.

Code: GTP
LX - Laser-Licht für Schnittlinie

Das Extra LX erleichtert die Arbeit des Bedieners beim Schneiden: eine beleuchtete Linie wird auf den in den Spannbacken eingeklemmten Teil projeziert, um genau anzuzeigen, wo das Sägeband schneiden wird.

Code: LX
M2G - Schwenkbewegung motorisch

Um das Endstück einer Stange gradweise (im Winkel) schneiden zu können, muss das Material mit einer zusätzlichen Spannbacke auch auf der Auslaufseite der Säge eingespannt werden. Auf diese Weise ist die Sicherheit des Bedieners auch bei diesem Arbeitsschritt gewährleistet.

Code: M2G
MAO2-MAO3 - Schwenkbewegung motorisch

MAO2: Schwenkbewegung motorisch Olimpus 2+VHZ.
MAO3: Schwenkbewegung motorisch Olimpus 3+VHZ.

Code: MAO2-MAO3
NB1 Box-NB2 Box - Minimal-Schmiersystem

Die Sägemaschine kann mit einer Kühlanlage des Blatts und des Schnitts ausgestattet werden . Zur Qualitätsverbesserung des Schnitts, zur Reduzierung der Verschmutzung und auch zum Vermeiden von Kühlmittellachen auf dem Boden (mögliche Ursache von Fällen) ist die Anwendung des Zubehörteils NB empfohlen.

Code: NB1 Box-NB2 Box
PUSO - Spezieller Ausgabetisch

Zusätzliche Fläche auf der Ausladeseite für das Schnitt von schwerem Material.

Code: PUSO
QEL - Schaltpult

Bei Versionen mit freistehendem Bedienpult kann das Bedienfeld nach den individuellen Bearbeitungsanforderungen des Kunden positioniert werden.

Code: QEL
RRTR - Antriebsrolle mit Reduzierung

Rändelrolle auf der Ladenseite zur manuelle Förderung des Materials angeordnet. Aufheben System mit Exzenterhebel, stabiles Handrad für die Drehung und Getriebe um der Vorschub des Materials zu erleichtern.

Code: RRTR
RTR - Ziehwalze

Mit dem Extra RTR kann das zu schneidende Material per Hand, aber sicher und einfach verlagert werden. Mit einem außermittigen Hebel wird auch sehr schweres Material von der Basis hochgehoben und mit Hilfe eines manuellen Handrads kann man den zu schneidenen Teil nach vorne oder nach hinten bewegen.

Code: RTR
SD - Sägebandüberwachung

Das optionale "Stress-Detektor - SD", bemerkt den Zustand der Stress durch die Zunahme in Ampere des Motors. Bevor die Situation kritisch wird, wird die SD leicht anheben der Klinge auf das Material und dann schneiden Sie es nach unten für eine störungsfreie. Während diese Veränderungen die Klinge nie aufhört sich zu drehen. Das Zeitintervall, in dem die Klinge aus dem Material aufgehoben wird, wird durch den Kunden bestimmt.

Code: SD
SENS - Blattumdrehung steuerung

Das Sonderzubehör SENS ist auf dem Losschwungrad montiert. Im Fall, dass das Blatt lose ist, da es nicht korrekt ist oder sich das zu sägende Werkstück blockiert, wird der Arbeitszyklus sofort unterbrochen. Das Sonderzubehör SENS, schützt das Motorschwungrad und das Blatt.

Code: SENS
SHO - Schnittleistung

Mit diesem Extra wird die Säge ausgestattet, um Rundmaterial mit einem Durchmesser von bis zu 540 mm schneiden zu können. Wenn dieses Extra verwendet wird, muss die Sägeblattabdeckung nach oben ausgetauscht werden, zwischen dem Motrschwungrad und dem Losschwungrad (ANMERKUNG: die vorgesehene Abdeckung wird mit dem Extra SHO mitgeliefert).

Code: SHO
ST Coclea

Schneckenförderer.

Code: ST Coclea
TI - Hydraulischer Spanner

Mit dem Extra TI kann das Sägeblatt immer richtig gespannt werden und wenn die Maschine ausgeschaltet ist, lässt es das Sägeblatt locker, um eine unnötige statische Arbeit zu verhindern.

Code: TI
TO - Taster

Code: TO
TP - Vertikalspannzylinder

Zum Schneiden des Endabschnitts einer Stange braucht man zusätzliche Spannbacken, um das Material auch auf der Abführseite der Säge stützen zu können. Damit kann der Bediener in vollkommener Sicherheit arbeiten.

Code: TP
VDA - Digitalanzeige Bügel Sinkgeschwindigkeit

Mit diesem Extra wird die Senkgeschwindigkeit des Schnitts in mm/1’ auf dem vorgesehenen Display angezeigt.

Code: VDA